Lemming Loppet 2022 auf dem Kniebis mit starken Ergebnissen des SCE

Letztmalig 2019 und somit nach 3 Jahren Unterbrechung konnte der 5. Lemming Loppet dieses Jahr am 23.01.2022 wieder auf dem Kniebis durchgeführt werden.

Der Startschuss ist gefallen...

Im Freistil ausgetragen und bestens organisiert von den Karlsruher Lemmingen standen eine 5 km Strecke, der Halbmarathon über 21 Km und die Königsdisziplin über 42km zur Auswahl.

Auf der 5 km Distanz lief Emelie ein beherztes Rennen und erreichte in der Zeit von 12:28 Minuten einen hervorragenden 4. Rang

Emelie nach einem super Rennen kurz vor dem Ziel

Mit Preisgeldern von 50, 20 und 10 Euro für die ersten 3 bei den Sprintwertungen nach jeweils 2km dotiert, waren für unsere Marathonisti vom Skiclub starke Anreize geschaffen.

Bei der Sprintwertung 2 km nach dem Start im Halbmarathon stockte Jana ihr stets klammes Studentenbudget mit einem Sieg und 50 € Preisgeld auf.

Jana legt sich gewaltig in's Zeug und distanziert die Konkurrenz

Nicht ganz mit der großen Schwester mithalten aber mit nur 10 Sekunden Rückstand konnte sich Daria auf Platz 2 eine außerordentliche Taschengelderhöhung im knapp 30 köpfigen Starterfeld der Damen sichern.

Im Endergebnis änderte sich nach 21 km nichts an den Platzierungen der Schwestern, sodass Jana in einer Zeit von 57:24 den Sieg nach Hause lief, gefolgt von Daria auf Platz 2 in der Zeit von 1:01:12 Minuten.

Daria auf den Spuren der grossen Schwester

Leni Lutz vom Skiclub lief in der Zeit von 1:05:10 als 4. über die Ziellinie und freute sich an der Siegerehrung teilnehmen zu dürfen, die jeweils bis zu Platz 6 durchgeführt wurde.

Melissa behauptete sich im Feld der Damen in der Zeit 1:11:53 Minuten mit einem prima 8. Rang

Moritz und Benjamin optimierten ihre Chancen indem Moritz die 42 Km Distanz und Benjamin den Halbmarathon in Angriff nahmen.

Für Benjamin ging die Rechnung planmäßig auf, er holte sich den Sieg in der Sprintwertung und den Gesamtsieg über die 21km in der Zeit von 54:18 Minuten.

Benjamin auf dem Weg zum Tagessieg auf der "kurzen" Strecke

Auch Moritz holte sich in der Sprintwertung erwartungsgemäß den Fuffi und verschwand dann in einer 4-köpfigen Spitzengruppe auf die 42 km Distanz. In der Führungsgruppe stets präsent verpasste Moritz wohl einen günstigen Moment für einen seiner gefürchteten Antritte, oder wurde von seinen Mitstreitern selbst überrascht, so genau wollte das niemand nachfragen. Im Ziel mit einer Zeit von 1:41:25 war er nur 2 Minuten hinter seinem Dauerrivalen Daniel Debertin vom Eleven Eintracht Braunschweig Marathon Team auf dem 4. Rang eingelaufen.

Moritz schnappt sich die Sprintwertung

Arne Lutz vom Skiclub Enzklösterle machte ein sehr gutes Rennen in der Zeit von 1:48:14 Minuten und schrammte mit dem 7. Rang nur knapp an den Ehrungskriterien vorbei.


Die komplette Ergebnisliste findet Ihr hier: https://lemming-loppet.de/de/


250 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen